Das Onlinemagazin

Der Spiegel schenkt sich im neuen Jahr gleich zwei neue Chefradakteure, Berlin Mitte heißt jetzt Maybrit Illner, doch die ganz großen Umwälzungen der Medienlandschaft kommen aus Osnabrück:

Online-Chefredakteur Kalle Kalbhenn fasst es so zusammen: „Es passieren ständig verschiedene Ereignisse auf der Welt. Darüber berichten wir hier“. Und dafür hat das Jahr 2008 einiges zu bieten! Die KOMMUNIKAZE-Reporter berichten u. a. von den Landtagswahlkämpfen in Hamburg und Bayern, von den Präsidentschaftswahlen in den USA, von der Fußball-Europameisterschaft in Österreich/Schweiz, von den Olympischen Spielen in Peking und von den Vorbereitungen zum 75. Geburtstag von Jan Paulins Oma. Freuen Sie sich auf ein spannendes und unterhaltsames Jahr mit KOMMUNIKAZE. Das Online-Magazin hält Sie in unregelmäßigen Abständen auf dem Laufenden. Immer aktuell. Immer am Puls der Zeit. In Teilen informativ.

Kommunikaze aktuell

Die wichtigsten Neuigkeiten aus Politik, Weltgeschehen, Kultur, Natur, Küche, Herd, Heim und auch aus allen anderen Themenbereichen.

 

weiter

 

 

 

 

Musik erleben

Neuentdeckungen und alte Meister sowie die INs und OUTs der Musikwelt, vorgestellt von Redaktionsmusikus Kalle Kalbhenn.


weiter

 

 

 

 

Das Tagesgericht

Rechtlich Aktuelles und juristisch Brisantes, aufgedeckt von unserer Fachredaktion Recht und Unrecht (Karlheinz Kalbhenn).

 

 weiter

 

 

 

 

Leser des Monats

Seit Anfang 2008 kürt die Kommunikaze-Redaktion den Leser des Monats. Die bemerkenswertesten Leser unserer Postille, aufgedeckt und portraitiert!

 

weiter

 

 

 

 

Online Spezial

Exklusives Zusatzmaterial zur Ergänzung und Vertiefung der Printausgabe. Schonungslos recherchiert, mitunter ganz interessant.

 

weiter

 

 

 

 

Vonkel Olkers Wintermärchen

Aus der warmen Stube des heimischen Vierkanthofes liest Olker Maria Varnke die schönsten winterlichen Geschichten aus dem Kommunikaze-Backkatalog und weihnachtliche Klassiker aus aller Herren Länder.

weiter



Das Kommunikaze Online Abo

Jetzt neu! Kommunikaze gibt es nun auch als Digi-Abo. Außer Strom und lesen können braucht man nix dazu. Echt!

Einfach auf das RSS-Logo links in der Navigation klicken, den Kommunikaze RSS-Feed abonnieren und immer wissen, wenn was Neues da ist.